Blumentopfmeter

Wechseln zu: Navigation, Suche


Aufbau 1: Beobachtung der Sensorwerte

Da zum Aufbauzeitpunkt kein Ethernet- oder Micro-SD-Shield verfügbar war, wurde der Arduino mit einem Raspberry Pi per USB verbunden. Der Arduino sendet alle 30 Sekunden Messwerte des Analog- und Digitaleingangs, die vom Raspberry Pi seriell ausgelesen und gespeichert werden. Der "Blumentopf" besteht aus einem Kokosquelltopf. Kokosquelltöpfe kommen in Tablettenform daher und werden in Wasser gelegt, sodass sie aufquellen und beispielsweise für die Anzucht von Pflanzen verwendet werden können. Der Feuchtigkeitssensor wurde in den aufgequollenen Topf gesteckt. Die Wassermenge wurde so gewählt, dass der Topf nass ist und kein überschüssiges Wasser herausläuft.


Referenzen