Matefüllstand

(Weitergeleitet von Mate-O-Meter)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matefüllstand
Waage mit logo.jpg
Vorhandenen Matevorrat im Hickerspace online einsehbar machen
Status Läuft
OrganisatorIn Basti
InteressentInnen
Bemerkungen Mate-O-Meter ist im Schrank installiert und läuft.
Download:

Download (extern)

Der Matefüllstand (auch Mate-O-Meter) soll den vorhandenen Mate-Vorrat im Hickerspace auf unserer Website anzeigen.

Aufgezeichneter Matefüllstand

Hier kann der Matefüllstand der letzten Zeit abgelesen werden. Da der Füllstand durch Wiegen ermittelt wird und die Kiste nicht zwangsläufig immer mit Flaschen gefüllt ist, können die Messwerte lediglich einen Anhaltspunkt darstellen. Für eine maschinenlesbare Version, siehe REST-API. Diese Single-Purpose-Seite visualisiert den Status menschenlesbar.

Status per day Status per week
Status per month Status per year
Graphen werden automatisch mit Munin generiert.

Idee

Besprühte Personenwaage des Mate-O-Meters
Einer von vier Load-Sensoren (Wägezellen) aus einer Personenwaage

Um den Matefüllstand herauszubekommen, soll eine Personenwaage derart modifiziert werden, dass der gewogene Wert digital weiterverarbeitbar ist. Auf dieser Waage lagert zukünftig unser Getränkevorrat. Eine periodische Abfrage errechnet dann aus dem vorliegenden Wert die Anzahl voller Flaschen. Wenn sich also der Vorrat dem Ende neigt, können vorausschauend neue Getränke besorgt werden.

Probleme

  • halb volle Kisten verfälschen den Matefüllstand
    • mit Gewichten könnten leere Flaschen "imitiert" werden
    • in der Kiste im Schrank könnte man nur volle Flaschen lagern; die leeren müssten dann in eine extra Kiste
    • momentane "Lösung": wir versuchen die Kiste vor Verlassen möglichst mit leeren Flaschen aufzufüllen

Aktueller Stand

Überlappungsfrei: gemessene Werte bei leerer bis ⅓ voller Club-Mate-Kiste
  • Signal +/- und Batteriehalterkontakte nach außen geführt
  • Erster Test mit einem Arduino und einem Instrumentation Amplifier (INA125) mit 150-Ohm-Widerstand als Gain (siehe Seite 10 der Dokumentation)
  • Testmessung mit einem Gain von 120 Ω. Die gemessenen Werte sind überlappungsfrei (siehe Diagramm rechts)
Finales Shield-Layout
  • Matefüllstand soll als Arduino-Shield verwirklicht werden. Platinenlayout mit EAGLE entworfen (dank entsprechendem Workshop), Schaltbild ähnlich [1]
  • Erster Ätz-Versuch (Ätz-Lösung/Lauge/Wasser mit Gesichtsbräuner, Mikrowelle zum Erhitzen der Natriumpersulfat-Lösung, Thermometer)
  • Erfolgreich geätzt, gebohrt, gelötet:

Teileliste

  • 1x INA125 (TI)
  • 2x 100 nF Kondensator
  • 1x Platinenstecker 10-pol (Winkel)
  • 1x Widerstand 100 Ohm
  • 1x Trimmpotentiometer "3006P-1-101 100 Ohm"

Auf GitHub gibt's EAGLE-Schematic und Board-Layout.

Links zum Thema